Steuern sparen, hier die wichtigsten Tipps

1. Berufskosten Sparen Sie Steuern, indem sie einen Teil der Berufsauslagen wie Fahrtkosten abziehen. Während beim Auto verschiedene Einschränkungen vorhanden sind, können Sie beim Velo pauschal 700 Fr. abziehen. Für den öffentlichen Verkehr zwischen Wohnort und Arbeitsplatz können die effektiven Fahrkosten geltend gemacht werden, (beim Bund bis maximal 3000 Fr. ) 2. Weiterbildungen Weiterbildungen im Zusammenhang mit dem Beruf sind von den Steuern abziehbar. Dies gilt jedoch nicht für die erste Ausbildung. Je nach Kanton kann der Betrag unterschiedlich sein. In der Regel müssen alle Kosten belegbar sein. Im Kanton Zürich wird sogar eine Pauschale von 500 Fr. gewährt, ohne Nachweis. 3. Beruf

Neue MWST Steuersätze ab 1. Januar 2018

Ende 2017 lief die Zusatzfinanzierung der IV durch die MWST um 0,4 MWST-Prozentpunkte aus. Gleichzeitig erhöhten sich per 1. Januar 2018 die MWST-Sätze um 0,1 Prozentpunkte aufgrund der Finanzierung des Ausbaus der Bahninfrastruktur (FABI). Aus diesem Grund, veränderten sich die MWST-Sätze ab 1. Januar 2018 wie folgt: Steuersätze bis 31.12.2017 Normalsatz 8.0% neu: 7.7% Steuersätze bis 31.12.2017 Sondersatz Beherbergung 3.8% neu: 3.7% Quelle der ESTV Webseite entnommen. Angaben ohne Gewähr.

Neuste Blogeinträge
Kategorien
Schlagwörter
Treuhandbüro Zug AbaFinTreuhand AG
Vertrauen
Sie konzentrieren sich auf Ihre Kernkompetenzen, wir erledigen die uns von Ihnen übertragenen Aufgaben so, als ob wir für uns selbst handeln würden.
Erfahrung
Mehrjährige Erfahrung in der Unterstützung und Beratung von Einzel-personen und KMU.
Erfolg
Persönlich angepasste Lösungen lassen uns gemeinsam erfolgreich sein. Es muss für beide Partner stimmen.
Ihre Chance!
AbaFin Treuhand AG
Baarerstrasse 82
Postfach 7436
6302 Zug
Telefon: 041 711 99 57

©2018 AbaFin Treuhand AG, alle Rechte vorbehalten.
Datenschutz/Impressum